CRISTINA Design Lab

Denn im Laufe der Jahre konnte sich CRISTINA auf dem Markt als trend- und stilbewußtes Pionierunternehmen profilieren: Es zählt zu den ersten Unternehmen, das 1968 in Europa Thermostatmischer eingeführt hat und eine Palette von 100 Oberflächenfarben bieten konnte. Dies war dank der Öffnung einer speziellen Lackabteilung und danach einer für galvanische Bearbeitung möglich, wodurch dieser Sektor eine wahre Revolution erlebte.

Für CRISTINA ist die Qualitätsforschung ein strategisch wichtiges Ziel, für das sich die Firma nicht nur in Hinblick auf die Planung, sondern auch die Suche nach hervorragenden ökologischen Rohstoffen mit einzigartigen technischen Leistungen einsetzt, die auch langfristig nichts an ihrer Beständigkeit und Ästhetik eingebüßt haben.