Gianpiero Castagnoli

Giampiero Castagnoli schloss 1974 sein Maschinenbaustudium ab und begann seine Karriere im Armaturen- und Badeinrichtungsbereich, wo er sich in einem führenden Unternehmen der Branche dem Produktdesign widmete und schließlich Führungsaufgaben übernahm. Er hat einige wichtige Patente im Armaturenbereich entwickelt, wie beispielsweise das Printed Water System (PWS), bei welchem der Schmelzvorgang eliminiert und ausschließlich gezogener Messing verwendet wird, wodurch die Freisetzung von Blei vermieden werden kann. Darüber hinaus hat er im Laufe der Jahre zahlreiche Preise und Anerkennungen erhalten (ADI Ceramics Design Awards, Design Plus, Gran Design Etico, ADI Index, Compasso d'Oro) und Publikationen in Fachzeitschriften und Hochschultexten veröffentlicht. Seit 2008 arbeitet er als Freiberufler und stellt seine Erfahrung in den Dienst von zahlreichen Unternehmen der Branche.