Makio Hasuike & Co.

Makio Hasuike & Co. wurde 1968 in Mailand gegründet und ist eines der führenden Industriedesign-Studios in Italien. Das Studio ist in verschiedenen Design-Bereichen und -Sektoren tätig, wie z.B. Produktdesign, Architektur, Ausgestaltungsarbeiten und Markendesign. In über 50 Jahren Tätigkeit haben sie zahlreiche Projekte für verschiedene italienische und internationale Unternehmen entwickelt, die durch innovative Designlösungen in visueller und inhaltlicher Hinsicht zu deren Erfolg beigetragen haben. Der Gründer des Studios, Makio Hasuike, ist eine führende Persönlichkeit in der internationalen Produktdesignszene und wurde 2016 mit dem renommierten italienischen Industriedesignpreis „Compasso d'Oro“ ausgezeichnet. Nach einigen Jahren der Erfahrung in London und Tokio schließt sich Naomi Hasuike 1999 ihrem Vater an. Als ausgebildete Architektin bringt sie Erfahrung in den Bereichen Produktdesign, Markendesign und Art Direction mit. Für Makio und Naomi muss ein Projekt Authentizität zum Ausdruck bringen und eine Lösung für ein einfacheres, angenehmeres Leben vorschlagen, indem es Schönheit mit Bedürfnissen und Technologie mit ethischem Denken verbindet. Zahlreiche Projekte von Makio Hasuike & Co. wurden mit renommierten Preisen und Auszeichnungen, wie dem Compasso d'Oro, dem Red Dot Design Award, dem IF Design Award und dem Design Plus, ausgezeichnet. Einige der entworfenen Produkte sind auch Teil der ständigen Sammlungen bedeutender Museen, darunter das MoMA in New York und das Design- und Kunstmuseum Triennale di Milano in Mailand.
Makio Hasuike & Co. hat folgende Kollektionen für CRISTINA Rubinetterie entworfen:  Esempio (1999), DiarioRubinetto (2010), SX (2018) und Thermo Up (2019).
In mehr als zwanzig Jahren Zusammenarbeit hat das Studio durch zahlreiche Produktdesign-, Ausgestaltungs- und Architekturprojekte zur Entwicklung des Markenimages beigetragen und war maßgeblich an der Gestaltung des Mailänder Showrooms beteiligt.