CRISTINA Rubinetterie REBRANDING

Das Logo mit seinen Formen, Farben und Symbolen ist die Visitenkarte jeder Marke. Es umfasst und spiegelt die Idee von Ezio Cristina (dem Gründer), die Entstehung der Firma, die Grundwerte; es erzählt die Geschichte des Unternehmens und identifiziert die unternehmerische Auffassung.

Das CRISTINA Logo war in den letzten Jahren ein gelbes Quadrat, das innen den Nachnamen der Familie beinhaltete.
Heute präsentiert die Firma ihre neue Visitenkarte, das Ergebnis einer künstlerischen und kreativen Arbeit, die die Firma auf mehreren Ebenen mit grafischen und inhaltlichen Innovationen beschäftigt hat, die eine noch einheitlichere Identität darstellen.

Die eingeführte Änderung hat Kontinuität: die markanten Striche bleiben, sie ändern sich nur in der Form: das Quadrat, die gelbe Farbe, der Name Cristina. Kontinuität in der Veränderung, der Entwickung. Das Logo und auch die Firma folgt diesem Weg und ändert sich mit ihr.

Das Quadrat und der Name Cristina trennen sich.
Das Quadrat, die geometrische Form als Symbol von Stabilität, wird durch die rechten Ecken, die nicht mehr abgerundet sind, noch stärker betont.
Das Gelb bleibt in einem wärmeren Farbton innerhalb des Quadrates, dessen vier Seiten die Angelpunkte der Unternehmensphilosophie bestimmen: Erfahrung, Leidenschaft für die Arbeit, technologische Entwicklung und das Schöne.

Ein neuer Schriftzug charakterisiert den Namen der Firma: der Anfangsbuchstabe C ist klar definiert und die erhöhte Laufweite der Zeichen ermöglichen eine bessere Lesbarkeit.
Der Bereich, in dem die Firma beschäftigt ist, wird Teil des Logos: CRISTINA Rubinetterie ist das Ergebnis.
Schwarz bleibt das Zeichen, das den Firmennamen im Logo prägt.

Die Erstellung des neuen Logos war nicht nur eine rein ästhetische Frage, sondern es wird die ganze Firma betreffen, vom Katalog über die bildliche Darstellung bis zu den Messeständen, die ebenfalls komplett erneuert wurden.
Das neue Logo unterstreicht den festen Willen von CRISTINA Rubinetterie, unmittelbar als einer der führenden Hersteller in seinem Bereich in Italien und in den sechzig Ländern, in denen das Unternehmen mit seinen Kollektionen vertreten ist, erkennbar zu sein.